Bebel.de - Seite nicht gefunden.


Bittere Wahrheit oder Glosse?


Die letzten acht Monate haben uns doch so einiges abverlangt und uns allen enorm viel Kraft gekostet. So ist der Bebel seit dem 14.03.2020 in Schockstarre versetzt worden und durfte nicht mehr öffnen. Erste Hilfsgelder flossen recht unbürokratisch, konnten aber das Defizit des Clubs nur bis zum 30.06. abfangen. Land und Bund versprachen weitere Unterstützung und Hilfen. Das Land hat Wort gehalten und uns das Überleben über den 30.06.2020 hinaus gesichert. Der Bund hingegen hat lieber Flugzeuge im Bauch und versucht uns mit Ankündigungen, ohne wirklich schnell aktiv zu werden, bei Laune zu halten. Die Stadt selbst hat noch nie wirklich Interesse an den Club bekundet.

Viel aktiver dagegen agiert die Corona GmbH & Co KG. Sie hat angedroht, den Bebel spätestens ab 01.01.2021 zu übernehmen. Das Problem dabei ist: wir wurden einfach nicht gefragt, sondern müssen der Tatsache ins Auge blicken. Die Corona GmbH & Co KG ist so brutal und mächtig geworden, dass man ihre Ankündigung durchaus ernst nehmen muss. Wir wehren uns aber dagegen und sagen NEIN zu einer Übernahme, bei der es unweigerlich zu einer Schließung des Clubs kommen würde. Diese feindliche Übernahme kann man nur noch mit breiter Solidarität und vielfältiger Unterstützung verhindern.

Wir haben uns nun dazu entschließen müssen, öffentlich für den Erhalt des Clubs aufzurufen. Wer für die Erhaltung des Clubs ist kann sich auch mit wenigen Euros an einer Spendenaktion beteiligen - jeder Cent kann dabei helfen. Dafür wurde ein Spendenkonto bei der SPK Spree-Neiße eingerichtet:

IBAN: DE40 1805 0000 3000 0386 03 BIC: WELADED1CBN

Vielen Dank für eure Zeit, Wertschätzung und Aufmerksamkeit - sagt das Bebel Team

Bebel - der Club
Nordstraße 4
03044 Cottbus
Tel. 0355 - 49 36 940
E-Mail:info@bebel.de
News
Der Club
Veranstaltungen
Vorschau
Galerie
© 2012 Bebel
Frieder Friedersdorf

Impressum
Kontakt
bebel auf facebook